RAW CHICKS. BERLIN



Dokumentarfilm Deutschland 2017, 105min
Regie: Beate Kunath

Der Dokumentarfilm RAW CHICKS.BERLIN zeigt elf facettenreiche Porträts internationaler, in Berlin lebender Musikerinnen. Dabei liegt der Fokus auf Live-Acts, also Frauen, die mit ihrem Equipment auf die Bühne kommen und ihre eigenen Songs und Kompositionen präsentieren. Das musikalische Spektrum reicht dabei von experimenteller, über noise-basierte elektronische bis hin zur elektro-akustischen Musik. Regisseurin Beate Kunath gibt einen Einblick in die vielfältige und lebendige aktuelle Musikszene Berlins und schafft durch die Präsentation dieser Künstlerinnen ein Zeitdokument, das die häufig männlich dominierten Geschichtsschreibung durch eine weibliche Perspektive ergänzt.

Termin: 12.1. um 19:00 Uhr, anschließend Filmgespräch mit Regisseurin Beate Kunath

Offizielle Website