ROSA CHUMBE



Jonatan Relayze, 2015, Peru, 75‘, OmeU

Rosa Chumbe ist Polizistin in der peruanischen Hauptstadt Lima und lebt als alleinerziehende Mutter zusammen mit ihrer 18-jährigen Tochter Sheyla und deren kleinem Sohn. Hart und abgeklärt meistert sie ihren Alltag, verbringt zu viel Zeit mit Alkohol und Glücksspiel. Ihr Leben gerät plötzlich aus dem Gleichgewict als Sheyla nach einem Streit verschwindet und ihren kleinen Sohn zurücklässt. Im Gepäck: die kargen Ersparnisse ihrer Mutter. Allein und enttäuscht, mit der plötzlichen Verantwortung für ihren Enkel, steckt Rosa in einer Sackgasse. Das Einzige, was sie jetzt noch retten könnte, ist ein Wunder.

Termin: 27.10. um 21:30 Uhr / 9. Lateinamerikanische Tage