MATANGI / MAYA / M.I.A. - Leipzig-Premiere



Dokumentarfilm USA / Großbritannien / Sri Lanka 2018, 97min, OmU
Regie: Steve Loveridge
Mit: Maya Arulpragasam, Diplo, Justine Frischmann u.a.

Basierend auf einer Sammlung sehr persönlicher Videos, skizziert der Film Maya Arulpragasams bemerkenswerten Weg vom Einwandererkind in London zum Popstar M.I.A., die für Hits wie "Paperplanes", "Sunshowers" und "Bad Girl" international gefeiert wurde. Inspiriert von ihren Wurzeln in Sri Lanka sammelte M.I.A. auf ihrer Reise allerorten Versatzstücke und schuf daraus eine kunterbunte Identitätscollage, ein akustisches Skizzenbuch, in dem sich tamilische Politik, Kunsthochschulpunk, Hip-Hop-Beats und die Stimme der multikulturellen Jugend vermischen. Kompromisslos ließ Maya bei all ihren Auseinandersetzungen stets die Kamera mitlaufen, während ihr Erfolg und ihre Berühmtheit zunahmen und sie zu einer der provokantesten und umstrittensten Künstlerinnen der aktuellen Musikszene wurde.

Termine: 22.-24.11. um 21:00 Uhr / 26.-28.11. um 19:00 Uhr

Offizielle Website